AVINUS Netzwerk

Die Seite des AVINUS Netzwerks

Editorial AVINUS Verlag

Seit Medien die Wahrnehmung der Welt in immer stärkerem Maße prägen, rücken sie nicht nur zu Kriegszeiten wie im Golf-Krieg, im Kosovo-Krieg oder während der Ereignisse um den 11. September in den Fokus des öffentlichen Interesses. Globalisierung und ein struktureller Wandel der Medien führen zu Veränderungen der Weltsicht, die weit über Fernsehen und Internet hinausgehen und auch klassische Printmedien wie Zeitungen, Zeitschriften und nicht zuletzt auch Buchverlage treffen.

Der AVINUS Verlag gibt nicht nur Bücher heraus, die diese Veränderungen reflektieren, sondern nutzt auch neue Formen von Druckverfahren, der Distribution und der Kommunikation via Internet, um Raum für kritische Auseinandersetzung mit diesen Transformationsprozessen zu bieten. Dabei stehen Arbeiten zur Medien- und Kommunikationswissenschaft im Vordergrund, wie etwa Jenseits der Bilder von Régis Debray, einem Hauptwerk der französischen Mediologie, sowie Werke wie Kommunikation ohne Grenzen? oder die Kleine Geschichte der Informationsgesellschaft von Armand Mattelart, der bereits seit den 70er Jahren die Globalisierung von Kommunikationsprozessen kritisch untersucht, aus der nicht erst seit dem letzten Golf-Krieg die ideologische Basis für eine neue Weltordnung abgeleitet werden soll.

Nicht zuletzt möchten wir auf das Buch Leben ohne zu arbeiten? des Wiener Sozialwissenschaftlers Manfred Füllsack über die Zukunft der Arbeit hinweisen, dessen Erfolg nachdenklich stimmt und noch einmal die Notwendigkeit der öffentlichen Diskussion über Sozialpolitik in Deutschland unterstreicht, die seit Anfang der 80er Jahre angesichts der demographischen Entwicklung und der Ausgestaltung des Renten- und Gesundheitssystems in der politischen Debatte zum staatspolitischen Lügengebilde mutierte.

Weitere Informationen über den AVINUS Verlag finden Sie in den Rubriken Profil und Impressum.

Copyright © 2017 by: AVINUS Netzwerk • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.